Über felsenmusik

Sebastian Stein

Hinter dem Namen felsenmusik steckt der Hannoveraner Sebastian Stein.

Von Kindesbeinen an wurde er beim Klavierunterricht durch verschiedene Privatlehrer unterrichtet, geplagt und gefördert. (Für die Lehrer war es vermutlich auch nicht immer nur eine Freude…) Später kamen Bassgitarre und Kirchenorgel hinzu. Parallel dazu war er Mitglied in Kinderchören (u.a. Staatsoper Hannover), gefolgt von Kirchen- und Schulchören.

Als Bassgitarrist war er mehrere Jahre Mitglied im Jugendblasorchester der Landeshauptstadt Hannover sowie im Opus 112 – dem sinfonischen Blasorchester der Feuerwehr Hannover. Außerdem spielte er als Bassist und Pianist in der Schulband seines Gymnasiums mit.

Erste Chorleitungserfahrung sammelte er als Jugendlicher durch die Leitung von Jugend- und Kirchenchören im Raum Hannover. Als Erwachsener dann nahezu folgerichtig Mitglied in Kirchenchören – sowohl mit klassischem, als auch mit populärem Repertoire. Vertretungsweise übernahm er regelmäßig auch die Leitung der Chöre.

Beruflich ist Sebastian Stein in der Öffentlichkeitsarbeit eines großen Diakonie-Unternehmens in Hildesheim tätig. Ehrenamtlich engagiert er sich unter anderem  als Kirchenmusiker und Kinderchorleiter in der ev.-luth. Elia-Kirchengemeinde Langenhagen.